Donnerstag, 13. Oktober 2011

Größtes Blindenzeichen der Welt auf Stephansdom montiert

Es sind nur drei kleine Punkte, die für die Betroffenen die Welt bedeuten: das Blindenzeichen. In benachteiligten Regionen steht es oft für völlige Ausgrenzung und Armut – dabei kostet eine die Sehkraft wiederherstellende Operation oft nur 30 Euro, wie die österreichische Hilfsorganisation „Licht für die Welt“ am Donnerstagvormittag anlässlich der Präsentation des weltweit größten Blindenzeichens am Wiener Steffl verlauten ließ.

stol