Freitag, 15. September 2017

Hoher Besuch beim Musical „I AM FROM AUSTRIA“

Lange war Rainhard Fendrich dagegen, jetzt feiert das Musical „I AM FROM AUSTRIA“ am Samstag mit seinen größten Hits Premiere. Während einer Probe hat der Meister selbst dem Cast einen Besuch abgestattet.

Rainhard Fendrich besuchte das Team des Musicals während einer Probe. - Foto: VBW/Herwig Prammer
Rainhard Fendrich besuchte das Team des Musicals während einer Probe. - Foto: VBW/Herwig Prammer

Da er bei der Premiere aus terminlichen Gründen nicht dabei sein kann, nutzte Rainhard Fendrich die Gelegenheit und besuchte die Hauptprobe des Musicals „I AM FROM AUSTRIA“. Das Musical wird von den Vereinigten Bühnen Wien (VBW) im Raimund Theater aufgeführt. 

Anschließend an die Probe sprach er zum gesamten Team, dankte ihm für den unermüdlichen Einsatz, gratulierte zur gelungenen Probe und wünschte viel Erfolg für die bevorstehende Weltpremiere.

Außerdem versprach er, wieder zu kommen, sobald es sein Zeitplan zulasse, um die fertige Produktion anzusehen.

Musical mit zahlreichen Rainhard Fendrich - Liedern

„I AM FROM AUSTRIA“ ist ein neues Musical voller Witz, Charme und Romantik mit einer Story rund um Liebe, Freundschaft und Familie.

Über 20 Rainhard Fendrich-Hits wie „Macho Macho“, „Nix is Fix“ und natürlich „I am from Austria“ erzählen die Geschichte von einem österreichischen Filmstar, der international Karriere gemacht, es bis nach Hollywood geschafft hat und nun anlässlich des Opernballs nach Wien zurückkehrt.

Externen Inhalt öffnen

Fendrich anfangs strikt dagegen

Rainhard Fendrich war jahrelang gegen das Vorhaben gewesen, seine Lieder als Basis für ein Musical herzugeben. Nun aber gab er trotzdem nach, als sich die VBW sehr darum bemüht hatten.

Fendrich selbst war der Ansicht, dass mit solch einer Produktion das Lebenswerk eines Künstlers geehrt werde. Er denke aber noch lange nicht ans Aufhören: „Ich muss ehrlich sagen, ich pfeif auf das: Ich bin noch nicht fertig.“

stol 

stol