Sonntag, 29. Januar 2017

„Hopp, hopp, hopp …“: Rodelrennen der Lebenshilfe

Am Samstag fand das inzwischen 17. Landesrodelrennen der Sportgruppe der Lebenshilfe Südtirol in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Terenten statt.

Die Wehr hatte für die 77 Teilnehmer eine optimale Piste und über 30 Feuerwehr-Copiloten vorbereitet sodass einige Zeitabstände hauchdünn ausfielen. Den Athleten und ihren Begleitern bot dieser sonnige Wintertag ein Erlebnis mit Spannung, Spaß und Nervenkitzel pur.

Die Schnellsten waren  der erst 11-jährige Martin Facchinelli und, mit Tagesbestzeit, Sabine Gamper (beide Sektion Unterland). Der Bezirkssieg ging ebenfalls an die Sektion Unterland.

stol