Donnerstag, 30. April 2015

Italiener drückt anrufenden Papst gleich zwei Mal weg

Er glaubte zunächst einen Telefonstreich und wimmelte den Papst gleich zwei Mal ab: Ein Italiener hat sich am Mittwoch beim Pontifex entschuldigt, weil er erst im dritten Anlauf den Anruf des Kirchenoberhaupts entgegennahm, wie die Vatikanzeitung „L'Osservatore Romano“ am Donnerstag berichtete.

Foto: © APA/EPA

stol