Donnerstag, 11. März 2021

Jameela Jamil: „Habe mich wegen Piers Morgans Lügen und Hass fast umgebracht“

Nachdem Moderator Piers Morgan Meghan Markles Suizid-Aussagen in ihrem kürzlich veröffentlichten Enthüllungsinterview mit US-Moderatorin Oprah Winfrey angezweifelt hatte, hat sich die Schauspielerin und Moderatorin Jameela Jamil in den sozialen Medien zu Wort gemeldet. Sie habe wegen Morgans „Lügen und Hass“ im vergangenen Jahr in Betracht gezogen, sich das Leben zu nehmen.

Jameela Jamil hat sich zu Piers Morgan geäußert.
Jameela Jamil hat sich zu Piers Morgan geäußert. - Foto: © Shutterstock / shutterstock
Piers Morgans kontroverse Kritik an Herzogin Meghan löste eine Welle an Reaktionen aus. Nach rund 40.000 Beschwerden – darunter wohl auch von Meghan selbst, wie die „Daily Mail“ berichtete – hat Morgan seinen Job als Moderator der Sendung „Good Morning Britain“ hingeschmissen.

Jameela Jamil, unter anderem bekannt aus der NBC-Serie „The Good Place“, äußerte sich nun in einem Post in den sozialen Medien. Sie warf Morgan vor, „Lügen und Hass“ über und gegen sie verbreitet zu haben, woraufhin sie sich beinahe das Leben genommen hätte.

„Ich bin froh, noch am Leben zu sein“

Morgan hatte Jamil im vergangenen Jahr vorgeworfen, Moderatorin Caroline Flack, die im Februar 2020 Suizid begangen hatte, gemobbt zu haben. Jamil gab an, sie hätte lediglich Flacks TV-Sendung kritisiert und nicht die Moderatorin selbst. Sie beschuldigte Morgan daraufhin, er benutze damit „eine tote Frau mit der ich befreundet war als Waffe, um mich weiter zu belästigen“.

„Ich habe mir vor einem Jahr wegen Piers Morgans Lügen und Hass gegen mich beinahe das Leben genommen“, begann Jamil ihren mit einer Triggerwarnung für Suizid gekennzeichneten Post in einem sozialen Netzwerk. „Aber ich bin aus vielen Gründen froh, noch am Leben zu sein“. Sie finde es gut, dass Morgan seine Show verlässt.

Piers Morgan wurde in den vergangenen Tagen heftig für seine Aussagen zum Enthüllungsinterview von Harry und Meghan kritisiert. Meghan erzählte von ihren Suizidgedanken und Rassismus im Königshaus, was Morgan anzweifelte und infrage stellte. „Ich glaube ihr kein Wort“, so der Moderator in seiner Show.

Die brisantesten Aussagen aus Harrys und Meghans Enthüllungsinterview im Video:

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen





Wenn die Verzweiflung wächst und der Lebenswille schwindet: Holen Sie sich Hilfe!

Notfalldienste

Notrufnummer 112
Notfallpsychologie rund um die Uhr erreichbar unter 366/6209403

Bei psychischen Krankheiten oder schwersten Krisen:

Psychiater vom Dienst, telefonisch über die Telefonzentralen der Krankenhäuser von Bozen 0471/908111, Meran 0473/263333, Brixen 0472/812111 und Bruneck 0474/581111 verlangen.

Niederschwellige Beratungsdienste:


Telefonseelsorge 0471/052052 rund um die Uhr, onlineberatung www.telefonseelsorge-online.bz.it, deutschsprachig

Italienischsprachige Hotline:

Telefono amico 02 23272327 tutti i giorni 10.00-24.00 Uhr , WhatsApp 345/0361628 dalle 18 alle 21, www.telefonoamico.it

Für Jugendliche:

Young and direct 0471/1551551, E-Mail [email protected]; Whatsapp 345/0817056

psy