Freitag, 04. September 2020

Julia Unterberger: Zurück in die Vergangenheit

Ein Freizeitporträt der Senatorin Julia Unterberger, ein Ausblick auf die Zukunft der Messe Bozen sowie allerlei Freizeitvorschläge und viele Fernsehtipps finden Sie in der neuen Ausgabe des „Dolomiten-Magazins“, die am heutigen Freitag als Beilage in den „Dolomiten“ erschienen ist.

Senatorin Julia Unterberger und ihr Mann Giuseppe Thomaser sind begeisterte Swing-Tänzer, „schwingen“ also gern nach dem rhythmischen US-Tanzstil der 1930er- und 1940er-Jahre übers Parkett.
Badge Local
Senatorin Julia Unterberger und ihr Mann Giuseppe Thomaser sind begeisterte Swing-Tänzer, „schwingen“ also gern nach dem rhythmischen US-Tanzstil der 1930er- und 1940er-Jahre übers Parkett. - Foto: © Andreas Mariner
Zeit spielt im Leben von Julia Unterberger eine besondere Rolle. Erstens hat sie oft zu wenig davon. Und zweitens dreht sie die Zeit immer wieder zurück. Als begeisterte Swing-Tänzerin „schwingt“ sie sich mit ihrem Mann liebend gern im US-Tanzstil der 1930er- und 1940er-Jahre übers Parkett. Wie die Senatorin ihre Freizeit noch verbringt – das erfahren Sie in der Rubrik „Menschen in der Freizeit“ im neuen „Dolomiten-Magazin“.

Dort finden Sie eine Reihe weiterer interessanter Beiträge wie die Reportage, in der diesmal Armin Hilpold, der Präsident der Messe Bozen, über die Zukunft von Fachmessen, Ausstellungen und Produktschauen in Zeiten von Corona spricht. Außerdem enthält das „Dolomiten-Magazin“ das umfangreichste TV-Programm Südtirols. Neu: Jetzt auch mit Streaming-Tipps!

Filmstar der Woche in der neuen Ausgabe ist die Wiener Schauspielerin Adele Neuhauser. Sie ist am kommenden Sonntag, 6. September, zum Auftakt der neuen „Tatort“-Saison zu sehen (ORF 2, ARD, SRF 1, One).

Und nicht zu vergessen: Das „Dolomiten-Magazin“ gibt es jedes Mal mit einem großen Preisrätsel. Woche für Woche sind tolle Preise zu gewinnen. Mitmachen lohnt sich!



kt