Sonntag, 31. Mai 2015

Mailänder Expo will mit längster Pizza Weltrekord aufstellen

Die bis Ende Oktober laufende Expo in Mailand will mit der längsten Pizza der Welt ins Guinness-Buch der Rekorde.

Foto: © shutterstock

Am 20. Juni soll eine 1,5 Kilometer lange Pizza hergestellt werden, die fünf Tonnen wiegen wird. 60 Pizza-Bäcker werden versuchen, den neuen Rekord aufzustellen. Der bisherige wurde im Jahr 2007 von Spaniern aufgestellt, die damalige Pizza hatte eine Länge von 1,1 Kilometer.

Die aus ganz Italien stammenden Bäcker werden 18 Stunden lang ununterbrochen an der Pizza der Rekorde arbeiten, berichtete der italienische Landwirtschaftsminister Maurizio Martina bei der Vorstellung der Initiative. Der Teig wird entlang dem „Decumano“, dem Hauptweg der Mailänder Expo mit den Länder-Pavillons, gebacken. Der „Decumano“ ist gleich lang wie die geplante Rekordpizza – 1,5 Kilometer.

Neben den 18 Bäckern sollen sich 200 Personen um die Verarbeitung von einer Tonne Tomatensoße und 1,5 Tonnen Mozzarella kümmern. 35.000 Pizza-Stücke sollen kostenlos den Expo-Besuchern angeboten werden.

apa

stol