Montag, 08. Mai 2017

Milow wieder in Bozen

Am Mittwoch wird Milow, der mehrfach ausgezeichnete Sänger und Songschreiber aus Belgien wieder live im Waltherhaus zu erleben sein. Ab 20.30 Uhr wird der Südtiroler Sänger und Songschreiber Martin Perkmann den Konzertabend eröffnen.

Milow wieder in Bozen-Foto: Brautley Gutierrez
Milow wieder in Bozen-Foto: Brautley Gutierrez

Milow, der charismatische Songschreiber mit der unverwechselbar weichen Stimme besinnt sich in seiner Musik auf die wesentlichen Dinge: auf großartige Hooks, gehaltvolle Texte und handwerkliche Perfektion. 

Milow behält trotz fortwährender Weiterentwicklung seine typische Art des Songwriting bei, in die sich Millionen von Fans gleich zu Beginn verliebt hatten: Eingängige Melodien und ergreifende Texte.

Neues Album „Modern Heart“

Diese Tugenden haben natürlich auch beim neuen Album „Modern Heart“ Bestand.

„Wir leben in einer so vielseitigen Zeit“, sagt Jonathan Vandenbroeck, wie Milow bürgerlich heißt. „Ich wollte mich öffnen, meinen Horizont erweitern, Einflüsse von R&B und HipHop zulassen.“

Sounds von Acts wie Frank Ocean, Drake oder The Weekend seien für das neu geschaffene Milow-Klangbild wichtige Farbtupfer gewesen.

Bei der Grundierung bleibt sich Milow indes treu – dafür sorgen die Akustikgitarre sowie sein untrüglicher musikalischer Instinkt für großartige Melodien und eindringliches Storytelling.

Kartenvorverkauf und weitere Informationen

Karten gibt es noch in allen Athesia Buchhandlungen und an der Abendkasse.

Infos unter der Nr. 0473 270256 oder [email protected]

stol

 

stol