Donnerstag, 15. März 2018

Mit Spritze und Skalpell zum perfekten Selfie

Vivien Tatham kommt aus Deutschland, studiert in New York und ist eine ganz normale „Influencerin“ – also eine Frau, die in den sozialen Medien besonders viele Leute erreicht. Unter dem Namen „iamvivientatham“ zeigt die 24-Jährige mit langen flachsblonden Haaren und dunklen Augenbrauen auf Instagram ihre Outfits, ihre Reisen oder ihr Essen. Doch dazwischen findet sich ein eher ungewöhnlicher Beitrag: Unter dem Hashtag #lippenunterspritzung hat sie ein Selfie von sich gepostet, in dem sie ihre fülliger aufgespritzten Lippen zeigt.

Nach einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der Zeitschrift „Gala“ ist jede zweite Frau in Deutschland Schönheitsoperationen grundsätzlich nicht abgeneigt.
Nach einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der Zeitschrift „Gala“ ist jede zweite Frau in Deutschland Schönheitsoperationen grundsätzlich nicht abgeneigt. - Foto: © shutterstock

stol