Freitag, 24. Februar 2017

Opernball-Debütanten: Auch Südtirol dabei

Unter den 144 Debütantenpaaren, die am Unsinnigen Donnerstag den Wiener Opernball eröffnet haben, war auch Südtirol vertreten. Die Wienerin Chiara Isabelle Reichel hat Vorfahren aus Kaltern und tanzte an der Seite von Nikolaus Widmann aus Afing, dem Sohn von Landtagsvizepräsident Thomas Widmann.

Nikolaus Widmann und Chiara Isabelle Reichel waren eines der 144 Debütantenpaare beim diesjährigen Opernball.
Nikolaus Widmann und Chiara Isabelle Reichel waren eines der 144 Debütantenpaare beim diesjährigen Opernball. - Foto: © APA

"Die Nervosität, die sich zuletzt bei der Generalprobe ein wenig gezeigt hatte, verflog sofort, als wir mit den anderen Debütanten den Ballsaal zur Eröffnung betraten", erzählt Nikolaus Widmann, einer von 4 Söhnen des in Afing wohnhaften Politikers.

Der diesjährige Opernball unter dem Motto "Alles Oper" sei laut Widmann "sowohl für uns Debütanten als auch für nationale und internationale Gäste ein unvergessliches Erlebnis" gewesen. "Der schönste Ballsaal der Welt war aufwendig geschmückt mit Kronleuchtern und Blumenarrangements und bot somit den perfekten Rahmen für eine aufregende Ballnacht."  

Nach den heiß ersehnten Worten "Alles Walzer!" haben Widmann und seine Tanzpartnerin zusammen mit Freunden "dieses herrliche Fest in vollen Zügen genossen" - egal ob am Tanzparkett, in der Disco oder beim Flanieren über die zauberhafte Feststiege.

Vorfahren von Chiara Isabelle Reichel stammen ursprünglich aus Kaltern, sie hießen Lobenwein zu Weinegg und waren Weinbauern.

Chiara Isabelle Reichel und Nikolaus Widmann haben sich kennengelernt, als Chiara in Berlin studiert hat, wo er seit drei Jahren arbeitet. Sie sind seitdem gut befreundet.

stol

stol