Sonntag, 14. Juli 2019

Pingpong: Am tiefen Ende der Trickkiste

Ein paar Plastikbecher, ein paar Rollen Klebeband und ein präzises Händchen mit dem Tischtennisschläger: Das sind die Zutaten, mit denen Alikhan Kazia derzeit unglaubliche Pingpong-Tricks auf Instagram zaubert.

Alikhan Kazia begeistert mit seinen Trickshots. - Foto: Screenshot/Instagram
Alikhan Kazia begeistert mit seinen Trickshots. - Foto: Screenshot/Instagram

Er schießt Tischtennisbälle durch rollende Klebebandrollen, teilweise auch rücklings und ohne hinzusehen und trifft selbst am eigenen Rücken festgeklebte Becher ohne Probleme: Mit seinen oft unmöglich scheinenden Tricks erstaunt der Kenianer Alikhan Kazia über seinen Instagram-Account Millionen Menschen weltweit.

Im Interview mit dem Sender „KTN News Kenia“ erzählt der 20-Jährige, wie es zu dieser ungewöhnlichen Karriere kam: „Ich habe vor etwa einem Jahr auf einem Turnier meinen heute besten Freund Tahir kennengelernt. Damals habe ich im Kleinen auf meiner Facebook-Seite Trickshots gezeigt, die ich von anderen nachgemacht hatte. Es war seine Idee, das Ganze groß aufzuziehen und eigene Tricks zu entwickeln.“

Eine Idee, die sich ausgezahlt hat: Heute haben die beiden unter dem Namen „PongMastersSK“ tausende Follower auf Instagram. Und begeistern ihre Zuseher mit immer wieder neuen Tricks.

Hier einige seiner Tricks:

stol/liz

stol