Dienstag, 16. Juni 2015

Premiere bei Jauch: Allererste Frage falsch beantwortet

Null Plan? Null Euro! Erstmals ist in der Geschichte der RTL-Show „Wer wird Millionär?“ ein Gast bei der allerersten Frage rausgeflogen. Eine 20-Jährige scheiterte bei Günther Jauch und fuhr ohne Geld und vier unbenutzten Jokern nach Hause.

Gewann kein Geld: Tanja aus Aachen bei "Wer wird Millionär". Foto: RTL
Gewann kein Geld: Tanja aus Aachen bei "Wer wird Millionär". Foto: RTL

Vor Millionen von Fernsehzuschauern wurde Tanja Fuss, die Modedesignstudentin aus Aachen, mit folgender 50-Euro-Frage konfrontiert: „Seit jeher haben die meisten ...?“

A: Dober Männer,

B: Cocker Spaniels,

C: Schäfer Hunde,

D: Riesen Schnauzer.

Anstatt für die richtige Antwort C: Schäfer Hunde entschied sich die Kandidatin für Riesen Schnauzer.

"Ernsthaft? Oh, Gott!"

Tanja: "Ich hätte jetzt gesagt Riesen Schnauzer." Günther Jauch: "Ja, sagen Sie es auch?" Tanja: "Ja!" Günther Jauch: "Definitiv?" Tanja: "Ja, es sind Schnurrbärte." Günther Jauch: "Die meisten Riesen haben Schnauzer? Seit jeher?" Tanja: "Machen Sie mir jetzt keine Angst." Günther Jauch: "Nein, Angst kann ich Ihnen jetzt nicht mehr machen. Ich kann jetzt nur noch Schrecken verbreiten."

  

 

Dann löst der Moderator die Antwort auf: "Seit jeher haben die meisten Schäfer Hunde." Tanja: "Ernsthaft? Oh, Gott!" Günther Jauch: "Ja, ernsthaft. Schäfer haben doch schon immer Hunde gehabt." Aber Riesen haben doch keine Schnauzer. Welchen Riesen kennen Sie denn, der immer einen Schnauzer dabei hat?

Nach 45 Sekunden war das Spiel vorbei. Günther Jauch: "Es ist schnell gegangen." Tanja: "Schnell, aber schön und ich bin um eine Erfahrung reicher." 

Die Kandidatin nimmt es mit Fassung, auch wenn sie zuvor noch meinte, dass jeder die 50 Euro schaffe.

dpa

stol