Samstag, 03. Februar 2018

Sängerin Pink kämpft vor Super Bowl Auftritt gegen Infektion

US-Sängerin Pink (38) kämpft einen Tag vor ihrem großem Auftritt beim Super Bowl gegen einen Infekt an. „Versuche die Grippe durch Proben wegzubekommen“, schrieb die Sängerin am Samstag auf Instagram zu einem Foto, das sie im Bank Stadium in Minneapolis am Mikrofon zeigt.

Die US-Sängerin hat sich bei ihren beiden Kindern angesteckt.
Die US-Sängerin hat sich bei ihren beiden Kindern angesteckt. - Foto: © shutterstock

Vor dem Anpfiff der Partie zwischen den Football-Teams New England Patriots und den Philadelphia Eagles am Sonntag soll Pink die US-Nationalhymne singen. Justin Timberlake tritt in der Super-Bowl-Halbzeit auf.

Traum oder Alptraum?

Seit Jahren habe sie auf diese Chance gewartet, seitdem ihr „Idol“ Whitney Houston 1991 beim Super Bowl die Hymne gesungen habe, schreibt Pink auf Instagram. Sie sei nun bei diesem Traum angekommen, doch der verwandle sich gerade in einen „Alptraum“, lamentiert die Sängerin. Sie habe sich bei ihren beiden kleinen Kindern angesteckt. Tochter Willow ist 6 Jahre alt, Söhnchen Jameson ein Jahr.

Trying to practice the flu away. I've been waiting to sing this song since 1991 when I saw my idol, Whitney Houston, own this song. And now, my chance has finally come. And it just so happens that this chance comes when I have two small Petri dish kids who literally cough INTO MY MOUTH and rub their snot on my cheek. You can't write this stuff I swear! And here we are. I've arrived at another one of my dreams which is slowly becoming a sort of nightmare. I will tell you, this is one of the biggest honors of my life, singing this song in front of my family, my military family, my dad and brother and step mama and family and the world. And the EAGLES!?!?! I promise I will do my best, as I always do. As far as the gremlins that got me into this mess, you can cough at me for the rest of your lives. If it's a contest, babies, you win. #spreadthelove #spreadthegerms #pleasegivememyvoiceback #ificansingimgonnakillit

Ein Beitrag geteilt von P!NK (@pink) am

Im vergangenen Jahr hatte der Country-Star Luke Bryan die Hymne gesungen, auch Lady Gaga, Kelly Clarkson und Alicia Keys gehören zu Pinks Vorgängern. Der Super Bowl ist das jährliche Finale der NFL-Liga und erreicht im Fernsehen Rekord-Zuschauerzahlen.

dpa

stol