Donnerstag, 17. August 2017

Urlaub am Schnalstaler Gletscher

Südtirols Polizeichef, Quästor Giuseppe Racca, verbrachte die Mittsommertage am Schnalstaler Gletscher.

Auf der Schutzhütte „Schöne Aussicht“ trafen sich (von links) Direktor Elmar Pichler Rolle, Quästor Giuseppe Racca und Hüttenwirt Paul Grüner. - Foto: Schnalstaler Gletscherbahnen AG
Auf der Schutzhütte „Schöne Aussicht“ trafen sich (von links) Direktor Elmar Pichler Rolle, Quästor Giuseppe Racca und Hüttenwirt Paul Grüner. - Foto: Schnalstaler Gletscherbahnen AG

Es sei schon immer sein Wunsch gewesen, im hochalpinen Raum zu wandern, sagte Racca, der mit seiner Ehefrau Angela anreiste. Gletscherbahnen-Direktor Elmar Pichler Rolle begleitete den hohen Funktionär des Innenministeriums mit der Seilbahn auf den 3.212 Meter hohen Gletscher, wo Racca die Fotoausstellung mit den Bergbildern des Bozner Fotografen Gottlieb Kaserer besuchte.

Mit dem Sessellift ging es sodann über den Gletscher, und vom Ötzi Biwak führte der Weg zur „Schönen Aussicht“, wo Hüttenwirt Paul Grüner Schnalser Lamm mit Knödel servierte. Der Quästor genoss mit seiner Gattin zwei Tage lang die Ruhe und die frische Luft im Hochgebirge, bevor er wieder an seinen Arbeitsplatz in Bozen zurückkehrte.

stol

stol