Samstag, 07. März 2015

Wenn an der Gondel ein Rennauto hängt

Weltpremiere im Schnalstal: Am Samstag wurde ein Opel-Rennwagen mit einer Gondel der Gletscherbahn bis auf 3200 Meter transportiert

Spezialauftrag für die Gondel der Schnalstaler Gletscherbahnen - mit einem Rennauto im Schlepptau.(Foto: Schnalstaler Gletscherbahnen)
Spezialauftrag für die Gondel der Schnalstaler Gletscherbahnen - mit einem Rennauto im Schlepptau.(Foto: Schnalstaler Gletscherbahnen)

Das Schnalstal ist nicht nur ein schneesicheres Skigebiet, sondern auch immer für eine Überraschung gut. Am Samstag begegneten sich dort Technik und Natur auf höchster Ebene. Als Weltpremiere wurde ein Rennwagen mit der Seilbahn auf den Schnalstaler Gletscher transportiert.

Bei einer spektakulären, aber bestens vorbereiteten Aktion wurde ein Opel Astra OPC mit der Gondel auf über 3200 Metern Höhe transportiert.

Die Verantwortlichen der Schnalstaler Gletscherbahnen AG sowie von Opel Performance Cars & Motorsport und WS Racing waren sichtlich angespannt, als sich die Gondel, an der das Rennauto befestigt war, bei eisigen Temperaturen in Bewegung setzte.

fm

stol