Freitag, 6. Mai 2022

Zeno Oberkofler – Sturm und Klang

Ein Porträt des 24-jährigen „Fridays for Future“-Aktivisten aus Bozen, eine Reportage über das Angebot Seiser Alm Balance 2022 sowie viele Freizeit- und TV-Tipps finden Sie im aktuellen „Dolomiten Magazin“, das am heutigen Freitag erschienen ist.

Anmutig und hochkonzentriert an der Geige: der Bozner Musiker und Aktivist Zeno Oberkofler.

Zeno Oberkofler zählt zu den tatkräftigsten Aktivisten der Südtiroler „Fridays for Future“-Bewegung. Zusätzlich zu den gesellschaftspolitischen Engagements möchte der 24-jährige Bozner aber seine Musikerlaufbahn nicht vernachlässigen.

Im „Dolomiten-Magazin“, das am heutigen Freitag erschienen ist, wird der ausgebildete Geiger, der in mehreren Ensembles und Orchestern spielt und zudem noch Viola sowie Volkswirtschaftslehre studiert und sich als Stadtviertelrat engagiert, in der Rubrik „Menschen in der Freizeit“ etwas näher vorgestellt.


Die Titelseite des aktuellen „Dolomiten Magazins“



Im „Dolomiten-Magazin“ finden Sie außerdem viele weitere interessante Beiträge. In der Reportage geht es diesmal um Seiser Alm Balance, ein Angebot für alle, die im Frühling Kraft tanken wollen inmitten der traumhaften Natur rund um die Seiser Alm.

„Star der Woche“ im „Dolomiten-Magazin“ ist diesmal Antonio Banderas. Der Spanier (61) glänzt in der Hauptrolle von „Leid und Herrlichkeit“ (Sonntag, 8. Mai, Arte, 20.15 Uhr).

ds

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden