Donnerstag, 18. Januar 2018

Papst Franziskus fordert offene Türen für Migranten

Papst Franziskus hat bei einer Messe in Nordchile zur Aufnahme von Migranten aufgerufen. „Lasst uns auf alle Unrechtssituationen und die neuen Formen der Ausbeutung achten“, forderte das katholische Kirchenoberhaupt am Donnerstag angesichts der Arbeitsbedingungen vieler Migranten.

„Es gibt keine christliche Freude, wenn man die Türen verschließt“, mahnt der Papst.
„Es gibt keine christliche Freude, wenn man die Türen verschließt“, mahnt der Papst.

stol