Sonntag, 07. Januar 2018

Papst tauft Kinder in der Sixtinischen Kapelle

Papst Franziskus hat am Sonntag 34 Kinder getauft. In der Sixtinischen Kapelle goss der Papst Wasser über das Haupt von 16 Buben und 18 Mädchen.

Papst Franziskus führte mit der Taufe eine Tradition fort. - Foto: APA (AFP)
Papst Franziskus führte mit der Taufe eine Tradition fort. - Foto: APA (AFP)

Noch nie hatte Franziskus in seiner Amtszeit so viele kleine Taufkandidaten. In seiner Predigt forderte der Papst die Eltern und die Paten auf, den Kindern den Glauben zu vermitteln. Dies könne nur innerhalb der Familie erfolgen.

”Wenn in der Familie der Dialekt fehlt, wenn zu Hause zwischen den Eltern diese Sprache der Liebe fehlt, ist die Vermittlung des Glaubens nicht einfach”, so der Papst.

Am Sonntag begeht die katholische Kirche das Fest der Taufe des Herrn, das an die Taufe Jesu erinnert. An diesem Tag tauft der Papst traditionell neugeborene Kinder von Angestellten im Vatikan.

apa

stol