Dienstag, 13. Januar 2015

Pulsoxymeter übergeben

Die medizintechnischen Geräte sind wichtiger Bestandteil der Ausrüstung in den Einsatzwagen des Weißen Kreuzes.

Vertreter der Ortsgruppe Eppan des Landesverbandes der Handwerker (LVH) und der Sektion Überetsch des Weißen  Kreuzes bei der Übergabe des  Pulsoxymeters (Bildmitte). Im Bild (von links)  Heidi Felderer, Stefan Dissertori,  Markus Nocker, Markus  Pertoll, Alex Wieser und  Simon Perlot.
Badge Local
Vertreter der Ortsgruppe Eppan des Landesverbandes der Handwerker (LVH) und der Sektion Überetsch des Weißen Kreuzes bei der Übergabe des Pulsoxymeters (Bildmitte). Im Bild (von links) Heidi Felderer, Stefan Dissertori, Markus Nocker, Markus Pertoll, Alex Wieser und Simon Perlot.

Das Pulsoxymeter dient etwa der Gesamtbeurteilung des Patienten, da es die Menge des im Blut transportierten Sauerstoffgehaltes messen kann, zudem werden Herzfrequenz und Herzrhythmus angezeigt.

Die Ortsgruppe Eppan des Landesverbandes der Handwerker (LVH) hatte sich bereit erklärt, die Kosten zum Ankauf eines solchen Pulsoxymeters zu übernehmen. Vor kurzem trafen sich Vertreter der LVH-Ortsgruppe Eppan und des Weißen Kreuzes Überetsch zur Übergabe des Gerätes.

„Wir möchten uns beim LVH Eppan herzlichst für ihre großzügige Unterstützung bedanken. Somit ist ein weiterer Einsatzwagen des Weißen Kreuzes Überetsch mit diesem wichtigen Gerät ausgerüstet, das jedem in Not geratenen Bürger zugutekommt“, sagte Sektionsleiter Stefan Dissertori bei der Übergabe.

stol