Samstag, 06. Oktober 2018

Rebellen starten Abzug schwerer Waffen aus Idlib-Pufferzone

In Syrien haben von der Türkei unterstützte Rebellen nach eigenen Angaben mit dem Abzug schwerer Waffen aus der vereinbarten Pufferzone an der von Regierungstruppen belagerten Region Idlib begonnen. Der Abzug etwa von Raketenwerfern und Artilleriefahrzeugen werde noch einige Tage dauern, sagten Vertreter der Nationalen Befreiungsfront am Samstag.

Leichte und mittelschwere Waffen blieben aber vor Ort Foto: APA (AFP)
Leichte und mittelschwere Waffen blieben aber vor Ort Foto: APA (AFP)

stol