Freitag, 09. Februar 2018

Renzi hält Große Koalition in Italien für unmöglich

Italiens Ex-Premier und derzeitiger Vorsitzender von Italiens Demokratischer Partei (PD), Matteo Renzi, hält in seiner Heimat eine Große Koalition nach deutschem Modell für unmöglich. „Wir schließen keine Abkommen mit Extremisten”, sagte der 44-jährige Toskaner im Interview mit der römischen Tageszeitung „La Repubblica”.

PD-Chef Matteo Renzi will "kein Abkommen mit Extremisten" Foto: APA (AFP)
PD-Chef Matteo Renzi will "kein Abkommen mit Extremisten" Foto: APA (AFP)

stol