Dienstag, 13. März 2018

Russland will auf britisches Ultimatum nicht eingehen

Russland will auf das britische Ultimatum im Fall des Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal bis auf Weiteres nicht eingehen.

Russland will auf das britische Ultimatum im Fall des Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal bis auf Weiteres nicht eingehen.
Russland will auf das britische Ultimatum im Fall des Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal bis auf Weiteres nicht eingehen. - Foto: © shutterstock

stol