Freitag, 03. Februar 2017

Schlanders - Kultur anders

Der Vinschger Hauptort gibt sich ein Profil

Pressekonferenz Kultur Ort Schlanders - Foto: Sepp Laner
Badge Local
Pressekonferenz Kultur Ort Schlanders - Foto: Sepp Laner

Im Rahmen einer Pressekonferenz am 02.02.2017 informierten in der Gemeinde Schlanders Vertreter von Schlanders Marketing, dem Kulturhaus Karl Schönherr und der Bibliothek Schlandersburg, der beiden Bildungsausschüsse Schlanders und Kortsch, sowie die Kulturreferentin der Marktgemeinde über die neue Profilierung als Kultur Ort und das Jahresprogramm 2017. Gemeinsam präsentierten sie das diesjährige facettenreiche und sehr umfassende kulturelle Angebot in Schlanders.

Der Hauptort der Kulturregion Vinschgau wird sich künftig mit seinen Veranstaltungen und Projekten auf die fünf kulturellen Themenschwerpunkte Musik, Literatur, Kunst/Design, Theater und Architektur konzentrieren. In Schlanders soll man Kultur künftig erleben und ausprobieren können - bei neuen, innovativen Veranstaltungen an besonderen Plätzen, mit außergewöhnlichen Künstlern, zugänglich für alle Interessierten. Dabei steht vor allem die Förderung junger Nachwuchskünstler aus Schlanders und dem Vinschgau im Vordergrund. All den Kreativen, die den Kultur Ort Schlanders mit ihren Beiträgen bereichern möchten, soll hier eine Bühne geboten werden.

Es geht vor allem darum, die große gemeinsame Stärke des Ortes, das reiche Kulturangebot, künftig gebündelt nach außen zu kommunizieren. Dabei soll in Schlanders das seit Jahren bewährte, qualitativ sehr hochwertige Kulturangebot beibehalten und gepflegt werden, gleichzeitig aber auch Raum geschaffen werden für neue Ideen.

Schlanders Marketing, Schlanders

stol