Montag, 24. Oktober 2016

Schottische Regierungschefin: Brexit-Treffen „tief frustrierend“

Schottlands Regierungschefin Nicola Sturgeon hat sich nach einem Gespräch mit der britischen Premierministerin Theresa May über den geplanten EU-Austritt des Landes (Brexit) frustriert gezeigt. Das machte Sturgeon am Montag nach einem Treffen von Delegationen aus Nordirland, Wales und Schottland mit May und anderen Regierungsvertretern in London deutlich.

Nicola Sturgeon hat sich nach einem Gespräch mit Theresa May über den geplanten EU-Austritt des Landes frustriert gezeigt.
Nicola Sturgeon hat sich nach einem Gespräch mit Theresa May über den geplanten EU-Austritt des Landes frustriert gezeigt. - Foto: © APA/AFP

stol