Sonntag, 04. März 2018

Schweizer klar gegen Abschaffung der Rundfunkgebühren

Die Radio- und Fernsehgebühren in der Schweiz werden nicht abgeschafft. Die Schweizer haben die sogenannten „No-Billag”-Initiative am Sonntag deutlich abgelehnt. 71,6 Prozent stimmten für die Beibehaltung des Gebührensystems, wie sich nach Auszählung aller Stimmen zeigte. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,11 Prozent.

Schweizer wollen weiter für öffentlichen Rundfunk zahlen. - Foto: APA (KEYSTONE)
Schweizer wollen weiter für öffentlichen Rundfunk zahlen. - Foto: APA (KEYSTONE)

stol