Dienstag, 30. Juni 2015

Schwere Explosion nahe der US-Botschaft in Kabul

Eine schwere Explosion hat die afghanische Hauptstadt Kabul erschüttert.

Terror in Kabul (Archivbild).
Terror in Kabul (Archivbild). - Foto: © APA/AP

Bei einem Selbstmordanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 17 Menschen verletzt worden. Augenzeugen berichteten, der Attentäter habe sich am Dienstag neben einem Konvoi ausländischer Truppen in die Luft gesprengt.

Nach Angaben des Kabuler Krankenhauses sind unter den Verletzten drei Frauen und drei Kinder. Der Anschlag habe sich auf einem belebten Platz in der Nähe des Obersten Gerichts und der US-Botschaft ereignet, teilte das Innenministerium mit. Zunächst bekannte sich niemand zu dem Anschlag.

dpa

stol