Sonntag, 17. Dezember 2017

Selbstmordanschlag auf Kirche in Pakistan

Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Kirche in Südwestpakistan sind am Sonntag mindestens 4 Menschen ums Leben gekommen.

Wie viele Menschen am Anschlag gestorben sind, ist noch unklar.
Wie viele Menschen am Anschlag gestorben sind, ist noch unklar. - Foto: © shutterstock

Nach offiziellen Angaben gab es außerdem mehr als zwei Dutzend Verletzte.

Nach Aussagen des Innenministers der Provinz Baluchistan, Sarfraz Bugti, war die Kirche das Ziel des Attentäters. Eine Ärztin des Krankenhauses in der Provinzhauptstadt Quetta sagte, in die Klinik seien mindestens 4 Leichen gebracht worden. Die genaue Zahl der Verletzten stehe noch nicht fest.

apa/dpa/afp

stol