Montag, 29. Oktober 2018

Spuren im slowakischen Journalistenmord führen nach Ungarn

Im Fall des Auftragsmords an dem slowakischen Journalisten Jan Kuciak und seiner Verlobten führen Spuren nun offenbar nach Ungarn. Ein Ungarn soll die Waffe beschafft haben, mit der die Morde im Februar begangen wurden, berichtete das ungarische Nachrichtenportal „hvg.hu” am Montag unter Berufung auf ein europäisches Polizeidokument.

Kuciak und seine Verlobte wurden brutal ermordet Foto: APA (AFP/Symbolbild)
Kuciak und seine Verlobte wurden brutal ermordet Foto: APA (AFP/Symbolbild)

stol