Montag, 13. Juli 2015

Stadtpolizei rettet Rehkitz

Zu einem sehr besonderen Einsatz wurde die Stadtpolizei am Sonntagabend gerufen.

Das Rehkitz im Dienstauto der Stadtpolizei.
Badge Local
Das Rehkitz im Dienstauto der Stadtpolizei.

Ein Anrufer meldete gegen 20.30 Uhr, dass sich in der Nähe der Kampiller Brücke ein Tier auf der Straße befinde. Zunächst dachte man an einen Hund, der sich verlaufen hatte.

An Ort und Stelle zeigte sich aber, dass es sich bei dem Tier um ein Rehkitz handelte, das vom Kohlerer Berg Richtung Stadt geraten war. Mit großer Sorgfalt und ausgerüstet mit Handschuhen, um keine Geruchsmarkierung auf das Wildtier zu übertragen, wurde das Rehkitz im Dienstauto in Sicherheit gebracht.

Die Stadtpolizisten verständigten den Jagdaufseher des Bezirks Bozen, der das glücklicherweise unverletzte Tier in seine Obhut nahm.

stol