Montag, 22. Dezember 2014

STF: Einsprachig ladinische Ortsnamen ja, einsprachig deutsche nein?

Der Toponomastikexperte der Süd-Tiroler Freiheit, Cristian Kollmann, zeigt sich erfreut darüber, dass im neuen Fahrplan des Verkehrsverbundes Südtirol auf der Übersichtskarte des Liniennetzes die Namen für Orte in Ladinien ausschließlich auf Ladinisch angegeben sind.

Foto: Christian Kollmann









stol