Samstag, 05. Mai 2018

Streit um Erdogan-Wahlkampfauftritt in Sarajevo

Der vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan angekündigte Wahlkampfauftritt in Bosnien-Herzegowina hat zu Verwirrung und Streit unter den politischen Parteien geführt. Weder das Außenministerium noch das Staatspräsidium seien über die für den 20. Mai in Sarajevo geplante Rede Erdogans unterrichtet worden, berichteten die Medien am Samstag in diesem kleinen Balkanland.

Erdogan sieht den Balkan als sein Einflussgebiet Foto: APA (AFP)
Erdogan sieht den Balkan als sein Einflussgebiet Foto: APA (AFP)

stol