Freitag, 22. Dezember 2017

"Südtirol hilft": Über 700.000 Euro gespendet

Auch am Freitag hörte das Spendentelefon in der Zentrale kaum auf zu klingeln. Bisher wurden bereits über 700.000 Euro für den guten Zweck gespendet.

Prominente wie etwa Alexander Rier helfen beim Spendentelefon mit. - Foto: Screenshot Südtirol hilft
Badge Local
Prominente wie etwa Alexander Rier helfen beim Spendentelefon mit. - Foto: Screenshot Südtirol hilft

Prominente und Freiwillige nahmen die Anrufe über die Spendenhotline 800 832 890 entgegen und freuten sich über die große Unterstützung der Südtiroler. Auch Online auf der Homepage gingen zahlreiche Spenden ein.

Zahlreiche Prominente unterstützen die Aktion nicht nur mit Spendengeldern, sondern auch mit tatkräftiger Unterstützung. Seit 6 Uhr sitzen bekannte Südtiroler Persönlichkeiten an den Telefonhörern in der Südtirol 1-Zentrale in Bozen und beantworten die Anrufe.

Auch Singer-Songwriter Max Zischg half am Freitag am Spendentelefon mit. „Es war ein super Jahr für mich, manche Leute hatten vielleicht nicht so ein gutes Jahr und die möchte ich unterstützen. Deshalb bin ich heute hierher gekommen“, meinte der junge Südtiroler.

„Man merkt, dass die Aktion in der Südtiroler Bevölkerung fest verankert ist“, sagte Matthias Messner, Geschäftsführer vom Speckkonsortium Südtirol. Auch er hat am Freitag am Telefon mitgeholfen und sich besonders gefreut, die verschiedenen Beweggründe hinter den Spenden von den Anrufern zu erfahren. „Da gab es zum Beispiel einen älteren Herrn, der auf seiner Geburtstagsfeier 300 Euro sammeln konnte“, so Messner.

stol

stol