Mittwoch, 06. Juni 2018

Südtirol kocht am Ritten mit Gaumenfreuden für Groß und Klein

Kulinarisches Sommerprogramm für die ganze Familie am Bahnhofsplatz in Oberbozen.

Foto: ©R. Riller STA.
Foto: ©R. Riller STA.

Am Donnerstagnachmittag, 14. Juni 2018, gibt Südtirol kocht der gesamten Familie die Möglichkeit ab 16.00 Uhr Rittner Gaumenfreuden zuzubereiten. Gemeinsam mit den Köchen Werner Unterhofer des Restaurants/Pizzeria Pirbamer und Florian Schweigkofler vom Gasthof Wiesenheim in Klobenstein werden am Bahnhofsplatz in Oberbozen mit typischen Rittner Produkten köstliche Spezialitäten zubereitet. Auf dem Menü stehen neben dem vegetarischen Rittner Kloatzenburger auch Schüttelbrotteigtaschen mit Speck und Lauch und Marillen-Jogurt Eis mit Mandel-Schoko Crumbl auf Marillen Vanille Ragout. 

„Mit dieser Veranstaltung möchten wir den Gästen die Möglichkeit geben, nicht nur die Südtiroler Küche zu verkosten, sondern sie auch mit der gesamten Familie zuzubereiten.“, so Giada Vesentini vom Sonnenplateau Ritten. Auch zahlreiche Rittner Landwirte und lokale Produzenten werden vor Ort sein und ihre Produkte vorstellen: vom Bühlerhof mit den Marmeladen und Säften, bis hin zum Föranerhof mit dem Trockenobst. „Damit möchten wir den Gästen ein Gefühl geben, welche Produkte bei uns am Ritten und in Südtirol angebaut und veredelt werden. Das direkte Gespräch zwischen Kunden und Produzenten ist sehr wichtig.“, so Vesentini weiter.

Durch den Nachmittag führt Silvia Fontanive, welche zahlreiche Gastpersönlichkeiten empfängt: so etwa Markus Untermarzoner des Rittner Bahnkomitee und Projektleiter der Erdpyramiden. Auch Wolfgang Holzner, Präsident des Tourismusverein Ritten, und David und Verena Messner, Architekten des neuen Familienwegs, verraten was für Familien am Ritten geboten wird.

Krönender Abschluss von Südtirol kocht ist der „Aperitivo lungo“ und der anschließende Filmabend ab 21.00 Uhr mit dem Märchen „Die sechs Schwäne“ im Parkhotel Holzner.

stol