Donnerstag, 15. Februar 2018

Südtirolerin schafft als erste Frau „D15“

Die Südtirolerin Angelika Rainer ist die erste Frau überhaupt, die die die schwerste Drytooling-Route mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad „D15“ bezwungen hat.

Angelika Rainer schaffte als erste Frau den Schwierigkeitsgrad D15 im Drytooling . - Foto: Homepage/Angelika Rainer
Badge Local
Angelika Rainer schaffte als erste Frau den Schwierigkeitsgrad D15 im Drytooling . - Foto: Homepage/Angelika Rainer

Drytooling nennt sich die als Training für das Eisklettern entstandene Sportart, bei der man Felsrouten mit Pickel und Steigeisen bezwingt. 

„A line above the sky“ heißt die Route, die die Klettererin nun bezwungen hat, sie quert die Grotte „Tomorrows World“ am Fedaia Pass in den Dolomiten. Für Angelika Rainer ist der Durchstieg ein Meilenstein in ihrer Kletterkarriere, sagt sie stolz.

Nur wenige Männer schaffen diesen bisher höchsten bezwungenen Schwierigkeitsgrad „D15“ – und mit Angelika Rainer jetzt auch eine Frau.

D

Den vollständigen Artikel und alle spannenden Hintergründe lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol