Samstag, 09. Dezember 2017

Tausende fordern Hafterleichterung für baskische Separatisten

Mehrere Tausend Menschen haben am Samstag in Paris für Hafterleichterungen für baskische Separatisten demonstriert.

In Paris demonstrierten Tausende für Hafterleichterungen für baskische Separatisten. Bild: Symbolbild
In Paris demonstrierten Tausende für Hafterleichterungen für baskische Separatisten. Bild: Symbolbild

Die Initiatoren der Kundgebung fordern die Abschaffung der Sonderregelung, die verschärfte Auflagen für baskische Gefangene vorsieht. Eine ihrer Forderungen ist die Zusammenführung der über 60 Häftlinge, die derzeit auf rund 20 verschiedene Gefängnisse in Frankreich verteilt sind.

An der Demonstration nahmen nach Berichten französischer Medien zwischen 6.000 und 10.000 Menschen teil. Zu den weiteren Forderungen gehört auch die Freilassung kranker Gefangener.

Die baskische Untergrundorganisation ETA hatte 2011 die Strategie des Terrors aufgegeben und seither keine Anschläge mehr verübt, im April gab sie ihre Waffen ab.
Diese Demonstration sei ein Aufruf an das Baskenland und die französische Regierung, einen ersten Schritt in Richtung Friedensprozess zu tun, sagte Anaiz Funosas, die Präsidentin der Vereinigung Bake Bidea (etwa: Weg zum Frieden) der französischen Nachrichtenagentur AFP.

apa/dpa

stol