Montag, 08. August 2016

Tempelberg: Neuer Streit zwischen Israel und den Palästinensern

Der Streit um den Tempelberg in der Jerusalemer Altstadt zwischen Israel und den Palästinensern spitzt sich wieder zu. Zehn palästinensischen Mitarbeitern der islamischen Waqf-Stiftung sei der Zutritt zu der heiligen Stätte verboten worden, hat der Leiter der auf dem Plateau gelegenen Al-Aqsa-Moschee, Sheikh Omar Qiswani, am Montag gesagt.

Der Tempelberg ist wieder Stein des Anstoßes. - Foto. AFP; EPA
Der Tempelberg ist wieder Stein des Anstoßes. - Foto. AFP; EPA

stol