Sonntag, 09. Oktober 2016

Terror in Jerusalem: Acht Verletzte durch Schüsse aus Auto

In Israel sind mindestens acht Menschen an einem Bahnhof in Jerusalem durch Schüsse aus einem vorbeifahrenden Auto verletzt worden. Zwei der Opfer seien in kritischem Zustand, wie die Polizei und der Rettungsdienst am Sonntag mitteilten.

Foto: © shutterstock

Der Polizeisprecher bewertete die Tat als Terrorattacke. Demnach ereignete sich der Vorfall am Stadtbahnhof Ammunition Hill nahe der Polizeizentrale.

Der mutmaßliche Angreifer wurde nach Behördenangaben auf der Flucht von einer Spezialeinheit der Polizei gestellt und in einem Feuergefecht erschossen.

dpa

stol