Montag, 16. Oktober 2017

Theaterverein St.Ulrich präsentiert: GRIAS Di… DAS Musical

Eintauchen in einen typischen Sommer der 50er Jahre: berührende High-School-Romanzen, Partyfeeling, Rock 'n' Roll, aufregende Hüftschwünge und natürlich die typischen Schmalzlocken, kurz gesagt, eine konzentrierte Mischung aller Zutaten, die die 50er Jahre geprägt haben. Das verspricht das Theaterstück GRIAS DI... vom Theaterverein St. Ulrich. Premiere ist am Donnerstag, 19. Oktober.

Es wird eine einmalige Show. Foto: Veranstalter
Es wird eine einmalige Show. Foto: Veranstalter

Weltbekannte Lieder aus dem Erfolgsmusical Grease und entsprechende Lichteffekte lassen diese Produktion zu einer einmaligen Show werden.

Mit dabei sind 27 junge Theaterspieler/innen, Regiesseurin (Hanenn Huber) und Regiesssistentin (Astrid Rabanser), Choreografin (Sonja Daum), Gesangsleiterin (Donatella Valletta), eine Live-Band, Techniker, Bühnenbildner und Bühnenbauer, Friseurinnen, Schminker, Kostümisten usw. Den ganzen Sommer lang wurde geprobt, die Protagonisten müssen nicht nur das Theaterspielen beherrschen sondern live singen und natürlich dazu tanzen!

Aufführungsort: Kulturhaus Luis Trenker – St.Ulrich

Aufführungstermine:

19.10. - 25.10. - 27.10. -  28.10.2017  - 20 Uhr  - 29.10.2017  - 18 Uhr  

Kartenvorverkauf: Scudela Tel. 0471 797298

Jubiläum 60 Jahre Theaterverein St. Ulrich

Der Theaterverein St. Ulrich wurde im fernen Jahre 1957 gegründet, als einige Theaterliebhaber beschlossen haben, aus Liebe zum Theater und zum Spiel auf der Bühne, den Verein ins Leben zu rufen. Dies einerseits aus Eigennutzen, weil sie selbst Freude hatten sich auf der Bühne zu präsentieren, aber andererseits auch, und vor allem, um dem Alltag zu entkommen, für die Bevölkerung von St. Ulrich an den langen Abenden Abwechslung zu bieten und dem Publikum so das Theaterspiel und die Kultur nahe zu bringen.

In all diesen Jahren seit 1957 wurden vom Theaterverein St. Ulrich mehr als 120 Stücke auf die Bühne gebracht: Volksschauspiele und leichte Komödien, aber genauso ernste Stücke, Dramen und so mancher Klassiker wie z.B. der zerbrochen Krug von Kleist. Auch zwei Freilichtproduktionen gehören zur Geschichte unseres Vereins. Zum Teil wurden die Stücke in deutscher Sprache auf die Bühne gebracht aber genausooft auch in unserer Muttersprache, dem Grödnerischen.

In diesen 60 Jahren haben mehr als 500 Personen an den vielen Aufführungen mitgewirkt, zum Teil auf der Bühne als Spieler, aber eben auch hinter den Kulissen, beim Bühnenbau oder anderen notwendigen Arbeiten, sie alle hatten so die Möglichkeit Einsicht in die Theaterwelt zu erlangen.

Im heurigen Jahr feiern wir also unser 60 jähriges Bestehen, zu diesem Anlass hat der Vorstand beschlossen etwas Neues, in Gröden noch nie Dagewesenes auf die Bühne zu bringen: ein Musical, also ein Theater kombiniert mit Tanz und Gesang. Ein Stück, wie es "GRIAS DI... DAS Musical" ist.

STOL war bei der Premiere on Tour und zeigt die besten Bilder.  

stol