Sonntag, 20. März 2022

Tracy Merano: Achte auf deine Gedanken, sie sind der Anfang deiner Taten

Sie gehört zu den großen Ausnahmetalenten der heimischen Musikszene: Mit ihrer gefühlvollen Stimme verzaubert Tracy Merano ihre Fans immer wieder aufs Neue. Heute füllt die Sängerin den STOL-Fragebogen aus.

STOL hat bei der Musikerin Tracy Merano nachgehakt. - Foto: © stol

Tracy Merano, die eigentlich Theresa Gutweniger heißt, ist ohne Zweifel eine Künstlerin, die herausragt – durch ihre Stimme und ihre Erscheinung. Erste Bekanntheit erlangte sie mit Coversongs, die sie auf ihren Social-Media-Kanälen veröffentlichte. Erste eigene Songs veröffentlichte die Musikerin schließlich ab 2015.

Seitdem hat die Sängerin 2 Alben und zahlreiche Singles veröffentlicht, hunderttausende Streams auf Spotify eingefahren und eine treue Fangemeinde auf ihren Social Media-Kanälen gesammelt. Zuletzt beteiligte sich Tracy Merano an einem Gemeinschaftsprojekt mit den Produzenten AVE und FLØR: Den Song „You bring me down“ haben die STOL-Leser zum Backstage Favoriten im Februar gewählt.

Tracy Merano gehört zu den herausragendsten Pop-Stimmen Südtirols. - Foto: © Stefanie Aichner


Welcher Versuchung können Sie nicht widerstehen?
Mit John Mayer oder Ed Sheeran aus essen zu gehen.

Dafür fühle ich mich zu jung/alt….
Ich fühle mich zu alt, um täglich Sport zu treiben.

Wofür geben Sie zu viel Geld aus?
Fürs Essen gehen und Kaffee trinken.

Was steht schon zu lange auf Ihrer To-Do-Liste?
Mal für längere Zeit weg zu fahren.

Warum haben Sie sich zuletzt verspätet?

Bei einer Bandprobe, weil mir der falsche Standort zugesendet wurde. Aber jeder, der mich kennt, weiß, dass ich mich ab und zu gerne um 5 Minuten verspäte. Ich finde einfach, dass man sich nicht zu viel hetzen muss und das Leben genießen darf. Jedoch darf man sich nie mehr als 10 Minuten verspäten, das wäre dann fies für die, die warten müssen. Das ist mein Grundsatz.

Welches Talent würden Sie gerne besitzen?
Ich würde total gerne zeichnen können. Das kann ich leider überhaupt nicht.

Worüber haben Sie zuletzt herzhaft gelacht?
Ich lache sehr oft, deshalb ist es schwer zu sagen, aber ich glaube das war heute Morgen, als ich mich verwählt habe.

Womit bringt man Sie auf die Palme?

Wenn man über andere herzieht und urteilt.

Der wichtigste Rat, den ich je bekommen habe ist…
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Wann hatten Sie zum ersten Mal das Gefühl mächtig zu sein?
Als ich gemerkt habe, dass man mit Fleiß und Arbeit sein Leben gestalten kann wie man will.

Wann haben Sie sich ohnmächtig gefühlt?
Als ich beim Paolo Nutini Konzert in Ohnmacht gefallen bin. Der Grund war Dehydration.

Mit wem würden Sie gerne einen Kaffee trinken?
Ed Sheeran oder John Mayer. Aber noch lieber würde ich mit ihnen Musik machen.

Wenn Sie eine Sache auf der Welt verändern dürften: Was wäre das?
Ungerechtigkeiten zu eliminieren.

Auf was könnten Sie in Ihrem Leben nicht verzichten?
Liebe, Freunde, Familie, und Musik.

Der aufregendste Moment in Ihrem Leben war?
In der Olympiahalle in München singen zu dürfen.

Ihr größter Wunsch?
Dass Menschen netter miteinander umgehen.

Ihre schönste Erinnerung?
Bei meinen Großeltern Weihnachten feiern.

Was möchten Sie gerne vergessen?

Mein Handy.

Wobei haben Sie geschwindelt?
Bei Schularbeiten.

Bei welchem historischen Ereignis wären Sie gerne dabei gewesen?

Bei der HIStory World Tour (1996-1997) von Michael Jackson.

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden