Freitag, 01. Februar 2019

Traditionsspeise Rahmmus im Wipptal

Ein Gastwirt aus dem Wipptal lässt eine alte Südtiroler Tradition aufleben: Er lädt Gäste und Einheimische zum Kochen von „Rahmmus" ein. Schauplatz ist das alte Gratznhäusl in Ridnaun.

Stefan Volgger bei der Zubereitung der nahrhaften Speise. - Foto: STHeute
Badge Local
Stefan Volgger bei der Zubereitung der nahrhaften Speise. - Foto: STHeute

Für Stefan Volgger ist es eine Art Auszeit, wenn er die alte Speise zubereitet. Ihm selbst habe das „Rahmmus“ immer schon geschmeckt – habe aber nie gewusst, wie zubereiten.

Sein Vater habe es ihm schließlich vor 5, 6 Jahren beigebracht, da dieser es immer auf der Alm zubereitet hatte. Damals, beim Heuziehen habe man es immer zum Frühstück gegessen.

Die Gäste, die zu ihm kommen, haben diese Art des Mus noch nie gegessen. Im Beitrag der Sendung „Südtirol Heute“ kocht es der sympathische Wipptaler vor.

stol

stol