Dienstag, 28. November 2017

Tränengas vor Kenyattas Amtseinführung in Kenia

Vor der Zeremonie zur Amtseinführung des wiedergewählten kenianischen Präsidenten Uhuru Kenyatta ist die Polizei am Dienstag mit Tränengas und Schlagstöcken gegen Anhänger und Gegner des Staatschefs vorgegangen. Vor dem Stadion in Nairobi, wo Kenyatta für weitere fünf Jahre vereidigt werden sollte, wurden Anhänger des Präsidenten mit Tränengas daran gehindert, in die Sportstätte vorzudringen.

Letzte Vorbereitungen vor der Amtseinführung. - Foto: APA (AFP)
Letzte Vorbereitungen vor der Amtseinführung. - Foto: APA (AFP)

stol