Samstag, 27. Oktober 2018

Trump-Fanatiker verschickt Briefbomben - offene Fragen

Das Bild scheint komplett zu sein: Ein Anhänger des US-Präsidenten Donald Trump übertreibt seinen Fanatismus und schickt Briefbomben an führende Vertreter und Sympathisanten der verhassten Opposition. Cesar Sayoc, ein 56 Jahre alter Polizeibekannter, verhält sich verblüffend naiv, macht dem FBI die Arbeit leicht, indem er auf den versandten Briefumschlägen seine Fingerabdrücke hinterlässt. Dennoch bleiben bei dem Fall, der die USA über Tage in helle Aufregung versetze, viele Fragen offen.

Ein Anhänger des US-Präsidenten Donald Trump übertreibt seinen Fanatismus und schickt Briefbomben an führende Vertreter und Sympathisanten.
Ein Anhänger des US-Präsidenten Donald Trump übertreibt seinen Fanatismus und schickt Briefbomben an führende Vertreter und Sympathisanten. - Foto: © APA/AFP

stol