Mittwoch, 24. Juni 2015

Tsipras: Geldgeber gegen einige Athener Sparvorhaben

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat vor seinem Abflug nach Brüssel die Haltung der Geldgeber zu den griechischen Reformvorschlägen kritisiert.

Alexis Tsipras
Alexis Tsipras - Foto: © APA/EPA

Athen habe Maßnahmen präsentiert, die den Anforderungen der Gläubiger genügten, sagte Tsipras am Mittwoch nach Informationen aus Regierungskreisen.

Nach übereinstimmenden Berichten der griechischen Presse soll der Internationale Währungsfonds (IWF) zahlreiche Athener Sparvorhaben als Maßnahmen kritisiert haben, die die Rezession förderten. Tsipras bezweifelte das Interesse der Geldgeber an einer Einigung.

EU, Europäische Zentralbank und Internationaler Währungsfonds stimmen sich vor dem abendlichen Treffen der Euro-Finanzminister in Brüssel ab. Tsipras sollte gegen 13.00 Uhr dazustoßen.

dpa

stol