Freitag, 22. Juli 2016

Türkei erklärt 11 000 Pässe für ungültig

Nach dem Putschversuch in der Türkei hat die Regierung die Reisepässe von fast 11 000 Verdächtigen für ungültig erklärt. Betroffen seien 10 856 Pässe vor allem von Staatsbediensteten, hat Innenminister Efkan Ala am Freitagabend im Sender CNN Türk gesagt.

Am Donnerstag hat Präsident Recep Tayyip Erdogan den Ausnahmezustand erklärt. - Foto: AFP
Am Donnerstag hat Präsident Recep Tayyip Erdogan den Ausnahmezustand erklärt. - Foto: AFP

stol