Sonntag, 24. Juni 2018

Türkei: Regierungsallianz vorerst ohne absolute Mehrheit

Nach aktuellem Auszählungsstand von 20 Uhr (MESZ) erhielte die Regierungsallianz in der Türkei 298 der 600 zu vergebenen Sitze im Parlament. Die pro-kurdische Oppositionspartei HDP übersprang nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu am Sonntag bei mehr als der Hälfte der ausgezählten Stimmen die Zehn-Prozent-Hürde. Sie zöge damit ins Parlament ein.

Präsident Erdogan
Präsident Erdogan - Foto: © APA/AFP

Die HDP teilte via Twitter mit, auch nach den ihr vorliegen Daten habe ihre Partei die Sperrminorität überschritten und ziehe damit ins Parlament ein. HDP-Anhänger versammelten sich nach Angaben eines dpa-Reporters in der Kurdenmetropole Diyarbakir und feierten das Ergebnis.

Die Regierungsallianz war nach ersten Teilergebnissen von Anadolu zunächst weit vor dem Oppositionsbündnis gelegen. Bei der Präsidentenwahl lag Amtsinhaber Erdogan nach Anadolu-Angaben bisher vorne und über 50 Prozent.

apa/dpa

stol