Samstag, 11. März 2017

Türkischer Präsident: „Niederländer sind Faschisten“

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Parallelen zwischen den Niederlanden und den Nationalsozialisten gezogen. Die Niederlande seien „Nazi-Relikte und Faschisten“, sagte Erdogan am Samstag. Nach dem Einreiseverbot für den türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu in den Niederlanden hat Erdogan mit Vergeltung gedroht.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Parallelen zwischen den Niederlanden und den Nationalsozialisten gezogen.
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Parallelen zwischen den Niederlanden und den Nationalsozialisten gezogen. - Foto: © LaPresse

Erdogan sagte am Samstag bei einer Veranstaltung in Istanbul, das Einreiseverbot (STOL hat berichtet) sei ein „Relikt“ des Nationalsozialismus. Er drohte mit Landeverboten für niederländische Flugzeuge in der Türkei.

Erdogan hatte auch deutschen Behörden Nazi-Methoden vorgeworfen, nachdem einige deutsche Kommunen Reden seiner Minister wegen Sicherheitsbedenken untersagt hatten (STOL hat berichtet).

apa/afp/reuters

stol