Mittwoch, 14. Dezember 2016

UN verurteilen brutale Massenvergewaltigungen im Südsudan

Der UN-Menschenrechtsrat hat die Massenvergewaltigungen Tausender Frauen und Mädchen im Südsudan scharf verurteilt. Das Ausmaß sexueller Gewalt sei schockierend, hat der UN-Hochkommissar für Menschenrechte, Said Raad al-Hussein, am Mittwoch in Genf gesagt. In Schutzcamps in der südsudanischen Hauptstadt Juba hätten 70 Prozent der Frauen von Vergewaltigungen durch Polizisten oder Soldaten berichtet.

Der UN-Menschenrechtsrat hat die Massenvergewaltigungen Tausender Frauen und Mädchen im Südsudan scharf verurteilt.
Der UN-Menschenrechtsrat hat die Massenvergewaltigungen Tausender Frauen und Mädchen im Südsudan scharf verurteilt. - Foto: © shutterstock

stol