Donnerstag, 16. August 2018

US-Medien kontern Trump: „Journalisten sind nicht der Feind”

Zeitungen aus den ganzen USA wehren sich in Leitartikeln gegen die Attacken von Präsident Donald Trump. In ihren am Donnerstag und teils bereits am Mittwoch veröffentlichten Beiträgen beziehen sie Position gegen die Anschuldigung Trumps, „Fake News” zu verbreiten. Aufgerufen hatte die Zeitung „Boston Globe” zu der Aktion.

"The Boston Globe" wehrt sich gegen den US-Präsidenten Foto: APA (AFP)
"The Boston Globe" wehrt sich gegen den US-Präsidenten Foto: APA (AFP)

stol