Freitag, 19. Oktober 2018

US-Präsident Trump geht von Tod Khashoggis aus

US-Präsident Donald Trump hält den regimekritischen saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi für tot. „Es sieht ganz danach aus”, antwortete Trump am Donnerstag auf eine entsprechende Frage von Journalisten. „Es ist sehr traurig.” Vermutlich träfen Geheimdienstinformationen zu, wonach hochrangige Saudis in den mutmaßlichen Mord verwickelt seien.

Trump äußerte sich pessimistisch zum Fall Khashoggi. - Foto: APA (AFP)
Trump äußerte sich pessimistisch zum Fall Khashoggi. - Foto: APA (AFP)

stol