Mittwoch, 19. Oktober 2016

US-Regierung: IS dürfte im Kampf um Mosul Chemiewaffen einsetzen

Die USA rechnen mit einem Einsatz von Chemiewaffen durch die Jihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) im Kampf um die nordirakische Stadt Mosul. Anfang Oktober sei Senfgas auf einem von IS-Kämpfern abgefeuerten Geschoß gefunden worden, hat ein US-Regierungsvertreter berichtet. Man gehe davon aus, dass die Jihadisten „primitive“ Chemiewaffen einsetzen werden.

Nach US-Informationen werden im  Kampf um Mossul Chemiewaffen eingesetzt.
Nach US-Informationen werden im Kampf um Mossul Chemiewaffen eingesetzt. - Foto: © APA/AFP

stol